Home of the Greatest Ribs

Hochwertige Speisen und tolle Cocktails in stilvoller Atmosphäre, dazu jede Menge Events und low-price Aktionen. Das ist aber noch lange nicht alles, was Sie bei uns bekommen.


Warme Küche

Montag bis Freitag 12-22.30 Uhr Samstag 12-23 Uhr Sonntag 13-22 Uhr

01.08.2015

Am 01.08.2015 wird im Champs geheiratet. Das Restaurant bleibt geschlossen. Die Bar und die Terrasse zur Straße bleiben den ganzen Tag geöffnet.

01 & 02.09.2015

Großes Einschulungsbuffet für unsere Schulanfänger

31.10.2015

Halloween-Night Verkleidete Gäste bekommen einen Cocktail auf`s Haus

29.11, 06.12, 13.12 & 20.12.2015

Adventsfrühstück. Der Weihnachtsmann verteilt Geschenke an unsere kleinen Gäste

31.12.2015

Küche bis 21 Uhr, um 22 Uhr schließen wir.

Top rated meals of the week

Appetiser

Meal 01

Champions Mix

Kombination der Crispy Mushrooms und French Fried Onion Rings, serviert mit Cole Slaw, inklusive eines Dips Ihrer Wahl

Grill-Specials

Meal 02

Spare Ribs

Leckere, zarte und saftige Spare Ribs, serviert mit unserer einzigartigen Ribs King Barbecue Sauce. Aus den USA, warm serviert und mit einem unverwechselbaren sanft-würzigen Barbecue-Aroma

Dessert

Meal 03

American Apple Pie

Warmer, hausgemachter Apfelkuchen mit einer Kugel Vanilla-Cookie Icecream

Geschichte des Montgomery Champs

Das Gebäude in dem sich das Montgomery Champs heute befindet ist über hundert Jahre alt und hat eine lange Tradition. Ganz früher diente das Gebäude als Bahnhofsraststätte für die schon damals hier verkehrende Eisenbahn. Auf alten Bildern sieht man das Gebäude mitten im Wald stehen, mit der Eisenbahntrasse durch den Wald. Vielen Menschen aus der Umgebung Schnelsen ist das Gebäude auch als “Waldschlösschen” bekannt.

Champs im Bau, für uns war das Gebäude wie geschaffen. Um das Konzept von unserem amerikanischen Restaurant mit dem Erlebnisthema Sport, das wir vor Augen hatten so originalgetreu wie möglich umzusetzen waren wir auf der Suche nach einem so genannten “Freestander”. Ein Gebäude was frei steht, mit vielen Parkmöglichkeiten und guter Verkehrsanbindung für Autos und auch für öffentliche Verkehrsmittel. Nach über einem Jahr Umbauzeit entstand das Restaurant Champs.

Nun hieß es für das Management Team aber erstmal in die USA fliegen und Ideen sammeln. Es sollte ein Restaurant entstehen wie man es genauso auch in den USA findet. Authentisch von der Dekoration, Service und vor allem auch von der Küche. Das Team reiste in 7 Städte der amerikanischen Ostküste und das in nur 11 Tagen. In jeder Stadt wurden mindestens vier Restaurants aufgesucht und Anregungen gesammelt für Angebot, Design und Serviceabläufe. Unser Küchenchef durfte bei unseren Partnern in Ohio, dem Restaurant Montgomery Inn, mit den Köchen zusammenarbeiten. So entstanden Ideen für den Innenausbau, eine Servicephilosophie und viele Rezepturen. Heute sind wir stolz darauf, wenn amerikanische Gäste zu uns sagen:

“This looks and tastes like home!”

Verfasst 1995 von Günther Roepstorff, Gründer des Montgomery Champs

Memorabilia

Some of the famous memorabilia that we have on display.